[Rezension] „Sieben Frauen“ von Christiane Kromp

Christiane Kromp “ Sieben Frauen“ Inhaltsangabe: Es geht in diesem Buch der Reihe „Heiter bis Fallbeil“ in sieben Geschichten um Frauen – geheimnisvolle Frauen, ungewöhnliche Frauen, starke Frauen. Die Geschichten bleiben im Gedächtnis präsent, sie sind großartig geschrieben. Und sie … Weiterlesen

[Rezension] „Damals zur Zeit des Monsuns“ von Ruskin Bond

Ruskin Bond “ Damals zur Zeit des Monsuns“ Inhaltsangabe: Mitten im Zweiten Weltkrieg pflanzt ein Vater mit seinem Sohn auf einer Flussinsel in Indien einen Wald, weil er nicht möchte, dass die Bäume noch weiter zurückgedrängt werden. Bald darauf stirbt … Weiterlesen

[Rezension] „Siebenmal Gänsehaut“ von Christiane Kromp

Christiane Kromp “ Siebenmal Gänsehaut „ Inhaltsangabe: Mit „Heiter bis Fallbeil: Siebenmal Gänsehaut“ ist ein Buch mit unheimlichen Geschichten entstanden, die zunächst ganz harmlos beginnen, dann aber immer weiter abirren. Das Unerklärbare, Unfassbare tritt zu Tage. Der leser sollte sich … Weiterlesen

[Rezension] „Kooma“ von Kerstin Sjöberg

Kerstin Sjöberg „Kooma“ (Teil 1) Inhaltsangabe: Fassungslos muss Hauptkommissar Antti Heikkinen mit ansehen, wie sein Kollege bei einer schiefgelaufenen Festnahme einen Abhang herunterstürzt und schwer verletzt wird. Zu allem Überfluss gelingt dem Schuldigen auch noch die Flucht und das Katz-und-Maus-Spiel … Weiterlesen

[Rezension] „Rückseite der Nacht“ von Norbert Löffler

Norbert Löffler “ Die Rückseite der Nacht“ Inhaltsangabe: Seines bisherigen Lebens überdrüssig, steigt Ernie kurzerhand aus, lässt Frau, Heim und Job hinter sich, um in der neu geschaffenen Freiheit ohne Termine und Verpflichtungen einem rein instinktgesteuertem Leben zu huldigen. Mal … Weiterlesen

[Rezension] „Bücher sprechen über Bücher“ von Umberto Eco

Umberto Eco „Bücher sprechen über Bücher“ Meine Inhaltsangabe: Bücher sprechen über Bücher: Über die Magie der Bücher und des Büchersammelns. Kaum verschwindet ein Objekt geht man dazu über die restlichen noch vorhandenen sammeln zu wollen. Das Vergnügen an der Verzögerung: … Weiterlesen

[Rezension] „Christnacht: Besinnliches zum Fest“ von Valerie le Fiery und Frank Böhm

Valerie le Fiery und Frank Böhm „Christnacht: Besinnliches zum Fest“ Inhaltsangabe: Christnacht – das sind zwei besinnliche Weihnachtsgeschichten. Gehen Sie mit einem hölzernen Engel auf die Reise durch die Generationen einer Familie und schwelgen Sie mit dieser in Erinnerungen. Anschließend … Weiterlesen

[Rezension] „Äpfel und Dirnen“ von Julia Bruns

Julia Bruns „Äpfel und Dirnen“ Meine Inhaltsangabe: Ein Toter im Gründelsloch, dann noch eine Leiche. Zum Schluss sind es drei. Was verbindet die Toten, warum sind sie unbekleidet. Wieso tranken sie alle Apfelsaft vor ihrem Tod. Das und den Mörder … Weiterlesen

[Rezension] „Stirb ewig“ von Peter James

Peter James „Stirb ewig“ Meine Inhaltsangabe: Michael ist ein echter Scherzkeks. Vor jeder Hochzeit seiner Freunde, lässt er sich zum Junggesellenabschied Böses einfallen. Das wollen sie ihm nun heimzahlen. Mark Warren sitzt allerdings wegen Nebel am Flughafen fest. So machen … Weiterlesen

[Rezension] „Du erinnerst mich an morgen“ von Katie Marsh

Katie Marsh „Du erinnerst mich an morgen“ Klappentext: Zoe will gerade die Zukunft mit ihrer großen Liebe Jamie beginnen, als sie ihre Vergangenheit einholt. Kurz vor der Trauung erreicht sie der Hilferuf ihrer Mutter, mit der sie seit Jahren nicht … Weiterlesen