[Rezension] “Engel in Aufruhr” von A.C. LoClair

“Engel in Aufruhr” Inhaltsangabe: Das wahre Selbst zu lieben, fällt schwer, auch als Engel auf Erden. Besonders dann, wenn vermeintliche Makel, wie die Farbe der Flügel, das Leben schwermachen. Kann ein anderer ertragen oder gar lieben, was man selbst nicht … Weiterlesen

[Rezension] “Zwei Theaterstücke” von Martin Schörle

“Zwei Theaterstücke” Inhaltsangabe: Der kabaretteske Monolog »Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« beschert dem geneigten Leser Einblicke in das Leben des Vollblutverwaltungsgenies Hans Fredenbek, der sich in seinem ganz eigenen Gedankengewirr aus Aktenzeichen, Dienstverordnungen, statistischen Erhebungen zusehends verheddert. Es wird … Weiterlesen

[Rezension] “Rionnag: Krieger meiner Seele” von A.C. LoClair

“Rionnag: Krieger meiner Seele” Inhaltsangabe: Das Leben ist nur eine Facette unserer Seele. Kendra hat alles, was man zum Glücklichsein braucht — einen wundervollen Ehemann, drei bezaubernde Töchter, ihr Traumhaus und ihren Wunschberuf. Dennoch gibt es eine Leere in ihr … Weiterlesen

[Rezension] “Metal Waltz – Der Tanz geht weiter” von Wolfgang Conradt

“Metal Waltz – Der Tanz geht weiter” Inhaltsangabe: Fortsetzung der romantischen Musiker-Komödie “Metal-Tango” Trotz des Bruchs mit Sascha, ihrem ehemaligen Mitbegründer, beschließen die Wired Dreams unter ihrem berühmten Bandnamen weiterzspielen und auf dem bevorstehenden, großen Festival, die Eifel zu rocken. … Weiterlesen

[Rezension] “Metal Tango” von Wolfgang Conradt

“Metal Tango” Inhaltsangabe: Der Debüt-Roman von Wolfgang Conradt – Eine romantisch-witzige Rückblende ins Jahr 1989 Christian Hengstler träumt schon lange davon, aus seinem eintönigen Leben als Gitarren-Verkäufer ausbrechen und mit echten Stars zusammen auf einer Bühne stehen zu können. Doch … Weiterlesen

[Rezension] “Rückkehr nach Irland” von Maeve Binchy

“Rückkehr nach Irland” Inhaltsangabe: In Rückkehr nach Irland, einer Sammlung von Erzählungen, führt uns die Bestsellerautorin Maeve Binchy das Leben in seiner ganzen Vielfalt vor: Scheue Verlierer und Sekretärinnen mit stillen Leidenschaften, geistesabwesende Ehemänner und träumerische Fremde, die mit der … Weiterlesen

[Rezension] “Manfred Rommels gesammelte Gedichte” Hrsg. Ulrich Frank-Planitz

“Manfred Rommels gesammelte Gedichte” Inhaltsangabe: Der frühere Stuttgarter Oberbürgermeister Manfred Rommel verfaßt nicht nur seine Reden und Artikel selbst, er schreibt auch Aphorismen und Gedichte. Nach dem großen Erfolg seiner “Gesammelten Sprüche” wird hier eine Auswahl seiner (zumeist launigen) Gedichte … Weiterlesen

[Rezension] “Frau Rauschers Erbe” von Gerd Fischer

“Frau Rauschers Erbe” Inhaltsangabe: Als Adelheid Bergmann-Rauscher stirbt, ahnt niemand, dass der Tod von Kommissar Andreas Rauschers Tante eine Kette von Ereignissen auslöst und den Frankfurter Kommissar vor Herausforderungen stellt, die er sich im Traum nicht hätte vorstellen können. Andreas … Weiterlesen

[Rezension] “Schmitz´ Mama” von Ralf Schmitz

“Schmitz` Mama” Inhaltsangabe: Warum sagt Mama immer »Dingens«? Was hat sie mit Hannibal gemeinsam? Wie zum Teufel beendet man ein Telefonat mit ihr? Ralf Schmitz geht für solche und ähnlich knifflige Rätsel ungehemmt auf Lösungssuche. Spätestens, wenn er von Mamas … Weiterlesen

[Rezension] “Der kleine Lord” von Frances Hodgson Burnett

“Der kleine Lord” Inhaltsangabe: Cedric Errol, ein kleiner Junge aus New York in den USA, dessen Umfeld die Monarchie strikt ablehnt, wird von seinem kaltherzigen englischen Großvater, dem Earl of Dorincourt, trotz der standeswidrigen Ehe seines verstorbenen Vaters, des jüngsten … Weiterlesen