[Interview] Autorin Claudia Kociucki – “Bandsalat”

Interview mit Claudia Kociucki (Frankfurter Buchmesse 2014) 1. Seit wann schreibst du bzw. hast du den Blog? Bislang habe ich keinen ‚eigenen‘ Blog, sondern schreibe im Blogteam der 42er Autoren. http://42erautoren.de/ Mitglied im Verein bin ich seit kurz vor der … Weiterlesen

[Rezension] Unter fremden Decken – Hrsg. Kerstin Schneider-Seuser

Mit lieber Genehmigung von Claudia Kociucki

Mit lieber Genehmigung von Claudia Kociucki

Auf der “Buchmesse Essen” traf ich die unglaublich sympatische Claudia Kociucki, die dieses Buch im Gepäck hatte. So das ich als gelernte Hotelfachfrau, nicht anders konnte, als dieses Buch zu kaufen. Schon am Abend las ich Claudia´s Geschichte und war begeistert. Doch als pflichtbewusste Leserin fing ich danach ganz von vorne an.

Inhalt:

32 Hotelgeschichte, rund um das Hotel. Was da alles so passieren kann. Es ist unglaublich. Da sprechen nicht nur mal Kaffeemaschinen, oder Mäuse und Wanzen nein es kommen auch Geister zu Wort oder man erlebt wie eine Unendliche Liebe in einem Hotel endet. Alles in allem ist das Buch durchweg gut zu lesen. Manche der Geschichten konnte ich höchstens mit 1 bewerten, andere wiederrum rissen mich so in ihren Bann, das es auch 6 hätte geben müssen.

Hier die für mich besten Geschichten:

“Eine Nacht im Oktober” von Monika Heil

“Die Weltreise” von Gebhard Manntz

“Kaffeeliebhaber” von Sandra Trost

“Ein romantischer Kurzurlaub” von Salina Petra Thomas

“Hotel C.” von Heiko Kallinich

“Die Bettensache” von Anja Wedershoven

“Wie immer Meerblick.Eigentlich.” von Claudia Kociucki

Mein Fazit:
“Unter fremden Decken” ist ein kurzweiliges Buch, bei dem jede Geschichte im Auge des Betrachters liegt. Ob jeder die Geschichten gleich bewertet, vermag ich nicht zu sagen. Doch die, die mich berührt haben, waren es wert dieses Buch zu lesen.


Dafür vergebe ich heute:

☼☼☼☼ 4 von 5 Sonnen