Begegnung im Regen

Zwei große schwarze Hundeaugen,

können es so gar nicht glauben.

Stupsen an mit feuchter Nase,

meine Hand ganz vorsichtig.

Möchten nicht wahr haben,

das es heut keinen Streichler gibt.

Nun mach schon Menschenwesen,

lässt es dir doch sonst nicht nehmen.

Gib deinem Herzen einen Stoß,

ich muss gleich wieder los.

Siehst du mein Frauchen ruft mich schon,

ist das heut mein ganzer Lohn?

Tätschelst kurz und ganz betrübt,

mein Köpfchen das sich zur Seite biegt.

Musst jetzt gehn, auch mich ziehts fort,

an einen gemütlicheren  Ort.

Beim nächsten Mal da bin ich gewiss,

wir wieder toben auf der nächsten Wies.