Die Taube

Eine Taube,

graues Gefieder,

stieg in die Lüfte wieder.

Landete sanft auf einem Dach,

dort saß sie,

dachte kurz mal nach.

Sie gurrte leis,

und mich beschlich,

die Taube da beobachtet mich.

Ich wand mich ab,

ging meine Strecke,

verschwand sogleich,

hinter einer Hecke.

Ob sie noch blieb,

auf diesem Dach,

hat mir später

keiner gesagt.

© Bettina Lippenberger

 

Gedichtband Vorbereitungen

Werde mich nun meinem Gedichtband widmen. Habe alle Gedichte beisammen und gespeichert. Hopp hopp meine lieben sortiert euch mal nach Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Zwei Gedichte schauen mich ganz missmutig an, denn sie wissen nicht wohin sie gehören. Tut mir leid ihr Zwei aber ihr gehört in die Rubrik: Das Rad des Lebens 😉 und schon hoppeln sie davon.

Kurzes Essay

Kurzes Essay über die Unfreundlichkeit mancher Zeitgenossen

Was ist los mit den Leuten. Das frage ich mich oft. Bricht ihnen beim Erwidern eines Hallo, Guten Morgen oder Guten Tag ein Zacken aus der Krone. Immer wieder stelle ich das fest. Begegne ich Menschen, die ich durch meine jahrelange Tätigkeit kenne, fällt ihnen eine Erwiderung nicht schwer. Doch ach so oft gehe ich mit einem grüßenden Wort vorbei und es kommt nichts, rein gar nichts. Sie schauen mich entweder gar nicht an oder so als ob ich etwas von ihnen wollen würde. Meine lieben Leute ich will nichts von euch und euch weder was verkaufen noch bin ich ein Monster. Ich bin nur ein Mensch der nichts anderes will als ein Nicken, sogar das reicht mir schon, oder ein Hallo. Bekommt ihr das hin?

5 Minuten Gedicht

Mal wieder ein Gedicht geschrieben

in fünf Minuten  🙂


Ausgestorbene Straßen,
Vögel zwitschern leis.
Kann es kaum ertragen,
Sonne brennt so heiß.
Möchte in den Schatten,
doch den gibt es nicht.
Muss immer, immer weiter,
bis der Wagen bricht.


© Bettina Lippenberger

                                                             

                                                             

Artikel Nr. 221 :D – Schreibmarathon Teil 3

Es ist unglaublich aber wahr, ich habe es geschafft.

217 Artikel überarbeitet,

die Seite erstrahlt in neuem Glanz und ist fertig für viele weitere Artikel.

Insgesamt habe ich nun 8 Tage dran gesessen.

Was bedeutet ich habe 11 Monate in 192 Stunden total verändert.

Okay natürlich mit Unterbrechungen, aber mein Kopf war immer bei dieser Sache, dementsprechend kam nichts anderes dabei raus.

Mittlerweile habe ich mit diesem hier insgesamt drei Artikel geschrieben,

und mich um meine Facebook Seiten gekümmert.

Frisch voran mit neuem Elan. 😀

Ich bin glücklich und die Sonne und ich strahlen heute um die Wette.

Alles Liebe Eure Bettina