Ereignisreicher Tag

Guten Morgen und schöne Pfingsten,

Nach einer eher unruhigen Nacht sitze ich mal wieder hier und schreibe. Kommt sehr selten vor ich weiß aber ich habe auch keine Lust so Nonsens zu schreiben wie “Wetter ist toll. Wie geht es Euch Allen?” Denn wie es euch geht interessiert mich natürlich brennend aber ich denke ihr wollt anderes von mir lesen als das.
Deshalb lasst mich kurz von gestern erzählen. Nachdem ich sehr früh aus dem Bett geplumpst bin, machte ich mich, ohne meinen Kaffeetank aufgefüllt zu haben, auf dem Weg zum Training. Was ich dann absolvierte. Danach zum Einkaufen, es folgte Frühstück und die Wäsche. Wir hatten große Kehrwoche weshalb wir uns außerdem entschlossen noch die Hecke zu schneiden (den Rasen hatte ich bereits gemäht) Heute schmerzt mein linker Arm. Hecke schneiden übernahm mein Mann zum Glück, ehrlich gesagt auf abgetrennte Gliedmaße hatte ich keine Lust. So schwang ich den Besen und Rechen, wobei dann auch noch eine kleine gelbe Kehrmaschine eine Rolle spielte. Später als alles wieder verräumt war gab es noch ein kurzes Intermezzo in Hinsicht auf mit Kinder verstecke spielen, da war mein Mann gefragt. Es sei gesagt wir hatten bis dahin noch nicht zu Mittag gegessen, das geschah dann um 16 Uhr. Vorher spielte ich noch mit den Kindern, irgendwann musste ich ihn ja ablösen, ein sehr lustiges Wurfspiel, bei dem ich mich selbst immer wieder, zur Freude der Kinder, veräppelt habe. Da war das Gelächter groß. Nach einiger Zeit wurde eine Maus abgeholt so blieben dann noch drei. Ich entschloss mich dann endlich zu kochen. Lisa eierte immer noch draußen rum und aß erst um 17.45Uhr kurz bevor sie mit ihrem Papa, (sie hoffte auf den Eiswagen, der kam aber nicht) zum Spielplatz aufbrach. Zum Schluss gab es dann noch kurz TV & Lesen für Lisa und Wäsche für mich. Das war`s 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.