[Rezension] „Hannah: Im Nebel sieht man keine Tränen“ von Valerie le Fiery

Valerie le Fiery Inhaltsangabe: Eine neblige Nacht! Alles ist still und nur ein Mensch scheint zu existieren. Hannah, die Frau, die mit langsamen Schritten eine Brücke beschreitet, schließlich stehen bleibt und zu grübeln beginnt. Sämtliche Erinnerungen an ihr bisheriges Leben … Weiterlesen

[Rezension] „Der himmlische Weihnachtshund“ von Petra Schier

Petra Schier „Der himmlische Weihnachtshund“ Meine Inhaltsangabe: Santa Claus findet bei der Renovierung seines Büros, einen Wunschzettel der unter ein Regal gerutscht ist. Als er das Datum liest, wird ihm komisch zumute. Vor 20 Jahren, hat Michael sich etwas ganz … Weiterlesen

[Rezension] „Frostbeulen küsst man nicht“ von Alice Vandersee

Alice Vandersee „Frostbeulen küsst man nicht“ Klappentext: Nicht nur, dass Matildas kleines Pralinengeschäft kurz vor dem Aus steht, zwei Tage vor Heiligabend klaut ihr Ex-Freund Neil auch noch ihren Kater! Matilda ist außer sich, denn Weihnachten ohne Who kann sie … Weiterlesen

[Rezension] „Bubis Kinnertied – Tüsken Wieken un Wullgras“ von Detlef M. Plaisier

Detlef M. Plaisier Klappentext: Dies sind die Lebenserinnerungen Artur Plaisiers, herausgegeben von seinem Sohn Detlef. Der Text beschreibt Arturs Kindheit in Ostfriesland und im Emsland von seiner Geburt 1927 bis in die Geschehnisse des Zweiten Weltkrieges hinein. Er zeugt mit … Weiterlesen

[Rezension] „Ich musste sie kaputt machen“ von Stephan Harbort

Stephan Harbort >>Ich musste sie kaputt machen<< Klappentext: Der Name Joachim Georg Kroll steht für das düsterste Kapitel der deutschen Kriminalgeschichte seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Nach seiner Festnahme im Juli 1976 stellte sich nach und nach heraus, wer der … Weiterlesen

[Rezension] „Der Sterbeschlamassel“ von Anette Kannenberg

Anette Kannenberg „Der Sterbeschlamassel“ Das Dododilemma 2 Klappentext: Knapp drei Monate nach dem Tod seines Vaters beschließt der junge Séamus, das Medizinstudium hinzuschmeißen, um Schriftsteller zu werden. Er zieht aufs Land in das verlassene Haus seiner Großeltern, wo er, abgeschnitten … Weiterlesen

[Rezension] „Du erinnerst mich an morgen“ von Katie Marsh

Katie Marsh „Du erinnerst mich an morgen“ Klappentext: Zoe will gerade die Zukunft mit ihrer großen Liebe Jamie beginnen, als sie ihre Vergangenheit einholt. Kurz vor der Trauung erreicht sie der Hilferuf ihrer Mutter, mit der sie seit Jahren nicht … Weiterlesen

[Rezension] „Im Sog der Zeiten #1- Die Entführten“ von Margaret Peterson Haddix

Margaret Peterson Haddix „Im Sog der Zeiten #1- Die Entführten“ Klappentext: Plötzlich ist es da. Ein Flugzeug aus dem Nichts. An Bord: 36 Babys – sonst niemand. Jonas Skidmore, 13, ist adoptiert; das war nie ein Geheimnis. Als er eines … Weiterlesen